Vereinschronik

Chronik 100 Jahre VfB

Wenn Sportvereine Jubiläen feiern, zumal bei einem einmaligen Ehrentag wie dem Hundertjährigen, wird Rückschau gehalten. Auch der VfB hat das anlässlich seines runden Geburtstages in Form einer umfangreichen, über 300 Seiten starken Chronik getan.

Nicht selten verklärt sich dabei der Blick und die Geschichte erscheint unter dem Motto „Früher war alles besser“ wie eine ununterbrochene Reihe strahlender Erfolge. Dieser Verlockung versuchen wir zu entgehen. Der VfB Wissen kann sehr stolz auf seine Vergangenheit sein, denn sie weist über ein ganzes Jahrhundert viele Meisterschaften, zahlreiche herausragende Sportler und ein Heer verdienstvoller Mitstreiter aus. Viele Ereignisse und Personen sind in den Texten und auf über 500 Bildern dokumentiert. Die Geschichte des VfB war aber auch immer wieder von Problemen und Hindernissen geprägt, die den Verein mehrfach in ernsthafte Gefahr brachten. Dies soll in der Schilderung der ersten hundert VfB-Jahre nicht ausgespart bleiben. Dass unser Verein all seine Krisen überwand, dass sich immer wieder Menschen fanden, die auch in stürmischen Zeiten zu ehrenamtlichen Engagement bereit waren, ist eine bis heute bemerkenswerte Tatsache. Sie war Voraussetzung dafür, dass die Kontinuität immer gewahrt blieb - und der VfB heute quicklebendig ist.

Dass die Chronik mit einer Vielzahl historischer Fotos und Dokumente ergänzt werden konnte, verdanken wir den vielen Mitgliedern, die das Material über Jahrzehnte bewahrten und es uns zur Verfügung stellten. Auch daran mag man erkennen, welche Bedeutung der VfB Wissen im Leben vieler Menschen hatte und immer noch hat. Deshalb gilt unser herzlicher Dank u.a.: Rolf Brückner (†) , Norbert Geis (†), Günther Heer (†), Josef Heer (†), Horst Köllemann (†), Magdalena Michels (†), Paul Scharenberg (†), Jürgen Vohl (†), Hans-Joachim Witte (†), Heinz-Walter Alfes, Josef Becker, Dr.Gregor Blanke, Manfred Böhmer, Rainer Braun, Prof. Jürgen Buschmann, cst Medien, Eberhard Nilius, Karsten Geis, Tom Hardt, Harry Hauptmann, Erwin Kemper, Willi Klein, Karl-Heinz Krahm, Frank und Winfried Neuhoff (†), Bernd Obelode, Gerhard Pohl, Klaus Profitlich, Elmar Rick, Lotti Rossin, Klaus Schäfer, Carolin Schmidt, Karl-Josef Schwan, Annette Schwan, Annika Schwan, Michael Stendenbach, Karl-Heinz Trapp, Rolf Wagner, Helga Wienand-Schmidt sowie René und Melanie Wölke. Für die freundliche Unterstützung danken wir ebenso Herrn Jacek Swiderski vom Kreisarchiv Altenkirchen sowie dem Stadtarchiv Siegen.

Peter Schwan
(für den Vorstand des VfB 1914 Wissen e.V.)

Die einzelnen Kapitel der Chronik

Alle Chronikkapitel liegen als PDF-Dateien für den Download vor.

Haben Sie noch alte Bilder oder Anekdoten für unsere Chronik?
Wir freuen uns darüber, wenn Sie Ihre Schätze mit uns teilen. Melden Sie sich bitte bei Peter Schwan, Telefon: 02742/709919, E-Mail: peter.schwan@vfb-wissen.de.

nach oben