C-Jugend fährt mit 3:2 gegen Westerburg den ersten Dreier ein

Auch die C-Jugend hatte nach zwei vorangegangenen Unentschieden ihr erstes Erfolgserlebnis der laufenden Saison in der Leistungsklasse des Fußballkreises Westerwald / Sieg.

Im Flutlichtspiel gegen die JSG Westerburg gab es einen knappen, nach den gezeigten Leistungen aber hochverdienten 3:2-Heimsieg. Die Tore zum dreifachen Punktgewinn gegen den Gegner aus dem vorderen Tabellenbereich erzielten Hakan Kuscu (zum 1:0), Michael Solbach (zum 2:1) und schließlich Mirco Weitershagen zum 3:2-Endstand.

Damit fand die Hinserie einen erfreulichen Abschluß, die durch den kurzfristigen Trainerwechsel turbulent begonnen hatte. Die Arbeit von Trainer Roger Weyer (ganz rechts im Bild) zeigt mehr und mehr Früchte, das Leistungsvermögen der Mannschaft und die Trainingsbeteiligung haben sich kontinuierlich gesteigert. Auch etliche neue Spieler sind zum Kader der 12- bis 14-Jährigen hinzugestoßen, sodaß sich Roger Weyer in seinem hohen Engagement bestätigt sehen kann. Weiter so !