Erschütterung über den Tod Hans-Werner Trautmanns

Mit großer Erschütterung nahm der VfB Wissen in der vergangenen Woche die Nachricht vom Tod Hans-Werner Trautmanns zur Kenntnis. Der 39-Jährige verstarb am 5.Juni plötzlich und unerwartet.

Seit seinem sechsten Lebensjahr war Hans-Werner in den Jugendmannschaften des VfB aktiv und zählte Jahr für Jahr zu den herausragenden Nachwuchsspielern. Mit der C- und der A-Jugend kam er 1980, 1981 und 1985 jeweils zu Meisterehren auf Kreisebene. Gleich im ersten Seniorenjahr verhalf er in der Spielzeit 1986 / 87 der zweiten Mannschaft mit 18 Saisontoren zur Meisterschaft in der A-Klasse und dem Aufstieg zur Bezirksliga.

Insgesamt bestritt Hans-Werner Trautmann in der ersten, zweiten und dritten Mannschaft sowie bei den Alten Herren über 400 Spiele im blau-weißen Trikot. Noch in der gerade zu Ende gegangenen Saison 2006 / 2007 stand er in der Reserve in einigen Partien gemeinsam mit Sohn Michael auf dem Platz.

Die große Anteilnahme bei seiner Beisetzung am Freitag zeigt die Wertschätzung, die sich Hans-Werner im VfB Wissen und weit darüber hinaus mit seiner ruhigen, sympathischen Art erworben hat. Er wird uns allen sehr fehlen.