Erste Saisonniederlage für die Reserve – Nun warten zwei Heimspiele gegen Niederfischbach und Honigsessen

In den bisherigen 6 Pflichtbegegnungen der Saison hatte sich die VfB-Reserve recht treffsicher gezeigt. Bei den Pokalerfolgen gegen Mittelhof (am grünen Tisch), Selbach (4:2) und Katzwinkel (3:1) sowie in den Punktspielen gegen Herkersdorf (3:2), Ata Betzdorf (5:2) und Bruche (2:1) gelangen der Elf von Trainer Uwe Schmidt insgesamt 19 Treffer. Ausgerechnet im Lokalkampf bei den bisher sieglosen Sportfreunden aus Schönstein gingen Alex Diederichs & Co. erstmals leer aus. Folgerichtig gab es mit dem 0:2 die erste Saisonniederlage.

Bis zur Pause waren auf dem Hartplatz in Schönstein noch ausreichend Chancen vorhanden, den frühen Rückstand aus der 14.Minute wett zu machen. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel dann ein ganz müder Kick, sodaß das 2:0 der Hausherren nach 52 Minuten bereits den durchaus verdienten Endstand darstellte. Das Foto zeigt eine Szene aus der sonntäglichen Partie mit den VfBern Michael Trautmann, Michele Parisi, Jakob Herrmann und Pascal Blickhäuser.

Der VfB spielte in Schönstein mit: Dennis Blickhäuser, Michael Trautmann, Michele Parisi, Jakob Herrmann (Hans-Werner Trautmann), Christian Diederichs, Pascal Blickhäuser, Rifat Ramovic, Markus Stark, Markus Kluge, Maik Schmidt, Alexander Diederichs.

Die nächsten Gelegenheiten, auf den Erfolgsweg zurückzukehren, bieten sich schon bald: Zunächst steht am kommenden Mittwoch (6.September) um 19:30 Uhr das vorgezogene Heimspiel gegen den SV Niederfischbach II auf dem Programm der Kreisliga C3. Danach erwartet man am Mittwoch (13.September) um 19:30 den A-Ligisten TuS Honigsessen im Dr.Grosse-Siegstadion im Rahmen der 4.Runde des Kreispokals.