Jubiläum für den VfB-Kurier: 400 Hefte in 26 Jahren

Mit der jüngsten 400. Ausgabe kann die Stadionzeitung des VfB Wissen ein bemerkenswertes Jubiläum feiern. Das erste Heft erschien am 28.August 1982 zum DFB-Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach, bei dem sich der Bundesligist vor 8.500 Zuschauern mit 4:0 durchsetzte. Im Bild eine Spielszene mit Borussen-Kapitän Winfried Hannes und den beiden Wissenern Friedel Mann (links) und Michael Ferfort.

Der damalige Fußball-Abteilungsleiter und spätere Vorsitzende Rolf Brückner hatte die Stadionzeitung ins Leben gerufen. Gerhard Demmer und Sepp Becker kümmerten sich um die Anzeigen-Akquise, so daß der Umfang des Heftes von anfangs 4 schon bald auf 32 und später gar auf 56 Seiten stieg. In den gut 26 Jahren seither ist kein Heimspiel ohne eine Ausgabe des VfB-Kurier vergangen.

Die nunmehr 400.Ausgabe gibt Anlaß, allen zu Danken, die im Laufe der Zeit an der Entstehung der Stadionzeitung Anteil hatten. Dazu zählen die Inserenten, viele ehrenamtliche Helfer und die langjährigen “Hausfotografen” Manfred Böhmer und Jürgen Vohl. Pünktlich zum Jubilkäum präsentiert sich das Heft seit Saisonbeginn nicht nur im vergrößerten A4-Format, sondern auch im digitalen Vierfarbdruck.