Klarer 6:0-Sieg beim B-Ligisten Offhausen in der 1.Runde des Rheinlandpokals – Vorverkauf für das Rheinlandligaderby SG Neitersen – VfB Wissen ab sofort bei den nächsten Heimspielen heute und nächsten Sonntagmöglich

Recht souverän entledigte sich die 1.Mannschaft ihrer ersten Pflichtspiel-Aufgabe der neuen Saison. Beim B-Ligisten 1.FC Offhausem / Herkersdorf gab es einen 6:0-Auswärtssieg.

Trainer Thomas Kahler wählte für diese undankbare Aufgabe auf schwierigem Untergrund eine andere taktische Ausrichtung als sonst. Vor Torwart Stephan Ortmann stellte er eine Dreierkette mit Simon Ebach, Kapitän Mario Weitershagen und Neuzugang Tom Pirsljin. Im Sturm bot er ein Duo mit Steven Winzenburg und Kenny Scherreiks, der mit 2 Toren zum ungefährdeten Sieg beitrug, auf und davor ein 5er-Mittelfeld mit Emre Bayram, Tom Greb (Neuzugang aus der eigenen Jugend), Justus Stühn (SG Neitersen), Lukas Becher und Julian Wienold (U19 Sportfreunde Siegen).  Diese Ausrichtung stellte sich als komplett richtig heraus, da sich der tapfere B-Ligaaufsteiger zumeist mit 10 Feldspielern vor seinem sehr guten Torwart Tim Stötzel in der eigenen Hälfte einigelte.

Die einzigen, wenigen Aktionen der Heimelf nach vorne gelangen nur in der 1 Hälfte und liefen zumeist über den technisch versierten Spielertrainer des 1. FC Offhausen, Kevin Denter.  In den ersten Minuten konnte die vielbeinige Abwehr und Torwart Stötzel noch einen Rückstand verhindern, doch nach 14. Minuten war es Pirsljin, der nach einem verlängerten Freistoß, frei vor dem Torwart eiskalt zur 1:0 Führung verwandelte. In der 37. Minute erhöhten Scherreiks und praktisch mit dem Pausenpfiff in der 45. Minute Greb auf 3:0.

Der Widerstand der Heimelf war nun endgültig gebrochen. In der 2. Halbzeit entwickelte sich quasi ein Spiel auf ein Tor mit fast einer kompletten Heimmanschaft im oder kurz vor dem eigenen Strafraum. In der 63. Minute erhöhte Stühn per Kopf (!) und Becher in der 68. Minute mit einem sehenswerten Treffer, jeweils nach sehr guter Vorarbeit von Simon Ebach, auf 5:0. Den Schlußpunkt bei den Torschützen bildete wiederum Scherreiks in der 78. Minute mit dem 6:0 nach feiner Einzelleistung. Dazwischen lag noch ein in bester Abwehrmanier geklärter (!) Torschuss vom VfB-Kapitän ca. 1 Meter vor der gegnerischen Torlinie. Heute Nachmittag um 17 Uhr steht nun der nächste und letzte Test des VfB-Teams gegen den FC Dorndorf aus der Gruppenliga Hessen an.

Vorverkauf und Registrierung für das Rheinlandliga-Lokalderby SG Neitersen gegen VfB Wissen beginnt

Beim heutigen Testspiel gegen den FC Dorndorf und am nächsten Sonntag beim Heimspiel gegen den SV Mehring besteht die Möglichkeit Eintrittskarten, Kaufpreis 6,– Euro, an der Sprecherkabine zu erwerben. Gleichzeitg erfolgt schon die notwendige Registrierung für das Lokalderby am 9. September um 19:30 Uhr in Neitersen. Mit dieser Möglichkeit kann ein langes Anstehen an der Kasse vor Spielbeginn vermieden werden. Wir möchten in diesem Zusammenhang auch noch einmal alle Besucher der Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaft des VfB Wissen sowie der A- und B-Junioren der JSG Wisserland in der Rheinlandliga bitten die Möglichkeit der online-Registrierung auf unserer Homepage zu nutzen. Dieser Service erleichtert den Besuch der Spiele in Corona-Zeiten enorm.