A-Junioren der JSG Wisserland mit 2. Sieg in Folge in der Rheinlandliga

Mit einem hochverdienten 3:0 Sieg gegen den Mitaufsteiger JSG Niederahr konnten die A-Junioren der JSG Wisserland unter Trainerteam Jens Schütz/Wolfgang Seifer den 2. Sieg in Folge verbuchen. Bereits nach 9. Minuten erzielte Jona Heck (Titelbild) den Führungstreffer. Die Treffer von Lukas Happ in der 30. Minute und Heck mit seinem 2. Treffer in der 32. Minute zum 3:0 spiegelten nur annähernd die Überlegenheit der Heimelf in der 1. Halbzeit wieder. In der 2. Halbzeit konnten die Gäste aus Niederahr sich ab und zu aus der eigenen Hälfte befreien. Es sprang aber nur ein Torschuss auf das von Sefa Asan gehütete Tor heraus. Die JSG Wisserland hatte in der 2. Halbzeit mehrere Möglichkeiten um das Ergebnis noch höher zu gestalten. Die größte Chance vergab Lukas Klein in der 67. Minute als er bei einem Elfmeter am gegnerischen Torwart scheiterte. Den abgewehrten Ball donnerte er dann gen Abendsonne. Es spielten: Sefa Asan, Luca Elias Schmidt, Paul Christian, Jan Noel Stricker, Lukas Klein, Marius Wagner, Lukas Happ, Jona Heck, Christopher Knautz, Eren Cifci, Furkan Cifci – eingewechselt wurden Justin Trappiel und Sinan Saricicek.

Eine Woche zuvor gewann die A-Junioren der JSG Wisserland völlig überraschend mit 3:1 bem JFV Hunsrückhöhe. Torschützen in diesem Spiel waren 2x Roman Ziemann und Furkan Cifci.

Die beiden Siege sind umso höher zu bewerten, da die Mannschaft u.a. durch Sperren, Verletzung und Krankheit arg dezimiert ist. Am nächsten Samstag geht es zum Lokalduell nach Neitersen, wo zumindest Micha Fuchs und Roman Ziemann wieder zur Verfügung stehen dürften.