Souveräner Sieg der B-Jugend in Mayen

Nach drei punkt- und torlosen Spielen konnte die JSG-Elf in Mayen überzeugen.
Nach anfänglichem Abtasten im Mittelfeld übernahmen die Gäste von der Sieg immer mehr die Regie in dem sehr intensiven Spiel. In der 14. Minute hatte der Wisserländer Torjäger Micha Fuchs die erste große Torchance. Er kam aus etwa 20 m frei zum Schuss, traf aber nur die Torlatte. Zwei Minuten später zielte er genauer und ließ dem Mayener Torhüter nach Anspiel von Furkan Cifci diesmal keine Chance, indem er den Ball flach im Eck versenkte. Wissen dominierte und setzte die Gastgeber stark unter Druck. In der 25.Spielminute erkannte der Schiri ein Handspiel im Mayener Strafraum. Den fälligen Strafstoß vollendete Micha Fuchs zur 2:0 Führung, bei der es bis zur Halbzeit blieb.
Zwei Minuten nach Wiederanpfiff war es Kerem Sari, der die Führung hätte ausbauen können. Seinen Flachschuss meisterte der Mayener Torhüter jedoch mit einer tollen Fußabwehr.
Mayen wurde jetzt immer stärker und hatte zumindest zeitweise im Mittelfeld die Oberhand. Nach vorne gelang den Mayener aber wenig, so dass das Wisserlandtor eigentlich nie wirklich in Gefahr kam. Die langen oder hohen Bälle, die vor das Tor kamen, waren eine sichere Beute des gut mitspielenden Volkan Beydilli.
Wissen hingegenen konterte immer wieder gefährlich und konnte in der 74. Minute durch Kerem Sari den Sack zu machen. Nach schönem Zuspiel von Micha Fuchs drehte er sich blitzschnell und setzte den Ball aus etwa 16 m unhaltbar ins Mayener Tor.
Wisserland verwaltete die 3:0 Führung dann über die letzten Spielminuten eigentlich problemlos.

Am nächsten Samstag steht das Heimspiel gegen den Tabellenfünften, den JFV Rhein-Hunsrück an.

Aufstellung:
Beydilli, Siegel, Schmidt, Zehler, Winter, El Ghawi, Wagner, Baum, Kilanowski, Fuchs, Cifci

eingewechselt:
Sari, Schlatter, Krieger, Heuser, Faruk Cifci

Foto:

Micha Fuchs bei einem seiner ” Sturmläufe “