Zweiter Sieg für B 1

B 1 der JSG Wisserland gewinnt zu Hause gegen Trier II mit 3:0
Wisserland war von Beginn an dominant und hätte schon in der 5 Minute durch Till Kilanowski in Führung gehen können. Der stramme Schuss aus etwa 15 m ging jedoch knapp am Lattenkreuz vorbei.  Das fällige Führungstor erzielte dann in der 19. Minute Kerem Sari nach schöner Vorarbeit von Amin El Ghawi. El Ghawi hatte am rechten Flügel mehrere Gegenspieler stehen lassen und brachte den Ball dann auf den vor dem Tor lauernden Kerem Sari, der aus ca. 10 m den Innenpfosten traf, von wo der Ball dann ins Tor ging.
Eine Minute später versuchte Till Kilanowski mit einem sehenswerten Seitfallzieher auf 2:0 zu erhöhen, der Ball konnte jedoch von dem Trierer Schlussmann abgewehrt werden.
In der 28. Minute erzielte dann der agile Faruk Cifci die Doppelführung, nachdem er einem Trierer Abwehrspieler den Ball abgeluxt hatte, den dieser von seinem Torwart hatte zugespielt bekommen.
Trier kam dann mit neuem Elan aus der Kabine und setzte Wisserland die ersten 15 Minuten der zweiten Spielhälfte mit technisch schnellem Spiel gewaltig unter Druck. Hier musste dann Volkan Beydilli mehrfach sein Können unter Beweis stellen, nachdem er in der ersten Halbzeit doch eine ruhige Zeit hatte.
Diese Trierer Drangphase wurde dann aber von dem stark aufspielenden Kerem Sari in der 59. Minute beendet, indem dieser in halbrechter Position mehrere Gegenspieler überlief und dann auf den mitgelaufenen ( siehe Foto ) Faruk Cifci spielte, der den Ball problemlos zum 3:0 im Tor unterbringen konnte.
Im weiteren Verlauf hätte Wisserland noch mehrfach durch gute Aktionen auf 4:0 erhöhen können. Es blieb aber letztlich beim hochverdienten 3:0.
Aufstellung:
Beydilli, Siegel, Tas, Zehler, Winter, El Ghawi, Baum, Kilanowski, Heuser, Cifci, Sari
eingewechselt:
Krämer, Aziz Qader, Schlatter, Saricicek, Krieger (Riebel)