C-Jugendteams der JSG Wisserland auch siegreich in die Meisterschaftssaison 2015-16 gestartet: C1 – JSG Lautzert 4:1 (12.9.2015) und JSG Salz II – C2 1:2 (9.9.2015)

Erfolgreicher Saisoneinstand der beiden C-Jugendmannschaften nach klasse Pokaleinstand zu Beginn der Woche. In der Kreisklasse (C9) legte die C2 gegen die immer stärker werdenden Gastgebermit einem Blitzstart und einer 2:0 Pausenführung den Grundstein für den 2:1 Auswärtssieg. Die C1 spielte nach einem zu laschen Beginn und einem überraschenden Rückstand gegen die JSG Lautzert mit zunehmender Spieldauer immer stärker auf, erreichte noch vor der Pause den Ausgleich und überrollte den sich tapfer wehrenden Gegner aus Lautzert in der zweiten Halbzeit mit weiteren drei Toren zum 4:1 Endstand.

Bild: C1 – Alles im Griff in der Abwehr!

Mit einem guten Auftritt nur zwei Tage nach dem überzeugenden Pokalauftritt gegen die JSG Fernthal II mit einem 5:1 Sieg starteten die Jungs von Michael Emmerich im Abendspiel bei der JSG Salz II mit breiter Brust. Schon der erste Angriff brachte durch Umut Yilmaz die Führung, die Lukas Happ in der 25. Spielminute gekonnt ausbaute. In der zweiten Halbzeit geriet die Mannschaft jedoch zunehmend in Bedrängnis und musste den Anschlusstreffer (52.) hinnehmen. Als einige einheimische Zuschauer durch unsportliches Sozialverhalten für Hektik sorgten, erwachte die „Jetzt-erst-recht“-Mentalität und das gesamte Team hielt noch einmal dagegen. Das führte letzlich zum Erfolg. Das Spiel wurde von den Spiellern sehr fair geführt.

Letzteres galt auch für das Auftaktmatch der C! in der Leistungsklasse gegen die JSG Lautzert. Unser Team nahm von Beginn an das Heft in die Hand, agierte aber zu wenig schlagkräftig, die Spielanlage wirkte zunächst pomadig. Lautzerts Trainer Andreas Weyer sah das natürlich und instruierte seine Spieler entsprechend. Eine Unachtsamkeit führte zu einem schnellen Konter und der agilste gegnerische Angreifer mit der Nummer 11 versenkte den Ball chancenlos für den tadellos haltenden Mel Brucherseifer zur Lautzerter Führung (25.). Das wiederum weckte die Zielstrebigkeit der Wissener Spieler, die jetzt versuchten zwingender und mit mehr Druck zu spielen. Folgerichtig erzielten sie durch Felix Arndt nur fünf Minuten später den Ausgleich, gleichzeitig auch der Pausenstand, weil wiederum zwingende Torchancen ausgelassen wurden. Auch im weiteren Verlauf scheiterten sie am Aluminium, dem gegnerischen Torwart oder der eigenen Unkonzentriertheit. Dennoch geriet die JSG Lautzert immer deutlicher ins Hintertreffen. Ein Doppelpack von Felix Arndt besiegelte den siegreichen Wissener Meisterschaftseinstand, den der agile Pascal Heinze mit seinem längst überfälligen Treffer zum 4:1 Endstand abrundete.

Jungs, da steckt wiederum sehr viel Potential in der Mannschaft. Weiter gut arbeiten und „Ab geht die Luzy!“

Bilder und Videos unter:
http://www.fussball.de/spiel/jsg-wisserland-wissen-jsg-lautzert-oberdreis/-/spiel/01P2PUQIVS000000VV0AG813VVG3HOQQ#!/section/stage
sowie von den Pokalspielen
http://www.fussball.de/spiel/jsg-wisserland-wissen-ii-9-jsg-fernthal-ii-9/-/spiel/01P60HEJ54000000VV0AG813VVFP4T2H#!/section/stage
http://www.fussball.de/spiel/runde-1-rheinland-c-junioren-rheinlandpokal-c-junioren-saison1516-rheinland/-/spiel/01P60HEJE4000000VV0AG813VVFP4T2H#!/section/stage