Mehr Meldungen als üblich für den Werfertag

Mehr als fünfzig Athleten haben sich zum 11. Wissener Werfertag angemeldet, das am Sonntagmittag ab 14 Uhr stattfindet und den Sportfest-Reigen der LG Sieg einläutet. Wollen wir mal auf gutes Wetter für das einzige jährliche Freiluftereignis der Wissener Leichtathletik hoffen.

Oliver Weber strebt die Quali für die Süddeutsche Meisterschaft an (52,00m). Dafür fehlen ihm noch zwei Meter.

Die Wissener Werfer haben sich in der LG Sieg einen guten Namen gemacht. Früher haben sich Christof Reuber, Thomas Steiger und Martina Hammer (später Schäfer) reihenweise Siege bei Sportfesten und Meisterschaften gesichert. Heute treten die Nachwuchsathleten unter Wurftrainerin Ibolya Torma ihre Nachfolge an. Allen voran Lea Lemke, aktuell Vierte der DM und Fünfte der DM Winterwurf mit dem Speer, aber auch andere Talente konnten sich in den letzten Jahren gut entwickeln: Oliver und Markus Weber, Paul und Laurenz Uhlemann, Kati Weller, Nele Schneider, Franzi Arndt und Franka Hassel haben die Läufer- und Sprintervereinigung LG Sieg regelrecht aus ihrem Dornröschenschlaf gerissen und wir können bereits eine Tendenz erkennen, dass sich in dieser Hinsicht auch in den anderen Stammvereinen einiges tut.
Die 11. Ausgabe des Werfertags verspricht wieder eine gute Standortbestimmung und könnte, wenn alles gut klappt, die eine oder andere Normerfüllung mit sich bringen. Von den 54 gemeldeten Athleten starten 14 für den VfB Wissen und weitere 12 für die LG Sieg. Insgesamt sind 17 Vereine aus Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen vertreten.