2. Mannschaft ist Meister 2024

Die 2. Mannschaft des VfB ist Meister der 2. Kreisklasse und steigt damit – genau wie die 1. Mannschaft – zur neuen Saison in die nächsthöhere Spielklasse auf!

Im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft gegen den Staffelsieger der Gruppe B, SV Blau-Weiss Hellenhahn II, ging es erstaunlich eindeutig zu:

Während Florian Baldus / Joschua Johanns ihr Doppel klar in 3 Sätzen gewannen, hatten Max Schulte / Christoph Becher nach 5 Sätzen knapp das Nachsehen.
Danach wurde der erste Durchgang der Einzel aber durch die Bank gewonnen, sodaß es zu dem Zeitpunkt bereits 5:1 aus Sicht des VfB stand.
Florian machte dann mit einem klaren 3-Satz-Sieg den Deckel drauf, was Joschua mit dem Punkt zum 7:1 noch zu steigern wußte.
Die beiden letzten, dann aber bedeutungslosen Spiele, gingen zwar verloren, aber mit 7:3 ging der Titel am Ende an den VfB!

Den dafür notwendigen Staffelsieg erreichte das Team zuvor mit beeindruckenden 14 Siegen bei einem Unentschieden und einer Niederlage.
Zum Erfolg trugen bei:
Florian Baldus (16 Siege : 4 Niederlagen)
Joschua Johanns (21:1)
Max Schulte (12:8)
Christoph Becher (6:2)
Achim Orthen (15:11)
Hans-Günter Morjan (7:1)
Christoph Schulte (4:5)
Mirnes Skenderovic (2:2)
Andrea Peitsch (1:0)

Auch die Doppel-Bilanz kann sich mit 24:6 mehr als sehen lassen. Herausragend waren:
Max / Joschua (4:2)
Florian / Joschua (4:0)
Achim / Hans-Günter (3:0)

Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und wünschen ebensolchen in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse!

Die 1. Mannschaft hat ihr Meisterschaftsspiel denkbar knapp mit 4:6 gegen SF Nistertal 07 III verloren.
Das ändert aber nichts am Aufstieg in die Kreisoberliga, wozu wir ebenfalls viel Erfolg wünschen.

Die positive Entwicklung der Tischtennisabteilung geht damit weiter. Dazu an anderer Stelle mehr…

Auf dem Foto v.l.: Max Schulte, Joschua Johanns, Florian Baldus und Christoph Becher. Aus der Stammbesetzung fehlt: Achim Orthen