Deutliche Niederlage für die JSG Wisserland beim Tabellenführer

Wisserland startete bei Rot-Weiß Koblenz gut in die Partie und hatte die ersten Chancen in Führung zu gehen. In der 7. Minute wurde der bisherige Spielverlauf aber auf den Kopf gestellt, in dem den Koblenzern durch einen groben Fehler in der Abwehr die 1:0 Führung durch Robin Lukas geschenkt wurde. In der 10. Minute hatte Tom Zehler nach einem Eckball die Chance zum Ausgleich, setzte den Ball aber per Kopf an die Torlatte. Danach spielte eigentlich nur noch Rot-Weiß Koblenz. Die schnellen Angreifer waren nun nicht mehr aufzuhalten, so dass Wisserland bis zur Halbzeit nach einer jetzt desolaten Leistung mit 5:0 ( noch zwei mal Robin Lukas und zwei mal Lennart Fey) in Rückstand geriet.
In der zweiten Spielhälfte zeigte die JSG dann aber ein anderes Gesicht. Kobenz fiel nur noch durch etliche grobe Fouls auf – Micha Fuchs wurde dabei so verletzt, dass er ausgewechselt werden musste- wodurch die Wisserländer offensichtlich aufgeweckt wurden und nun aggressiver dagegen hielten. Durch Tore von Amin El Ghawi in der 53. und Tom Zehler in der 75. Minute konnte man das Ergebnis noch etwas erträglicher gestalten.

Nachdem die Spiele gegen die drei Spitzenteams deutlich verloren wurden, muss man sich nun auf die kommenden Gegner aus dem unteren Tabellenbereich konzentrieren, um entsprechend zu punkten und den sicheren Platz im Mittelfeld zu halten.

Aufstellung:
Beydilli, Siegel, Schmidt, Zehler, Klein, El Ghawi, Baum, Wagner, Sari, Furkan Cifci, Fuchs
eingewechselt:
Schlatter, Tas, Krämer, Winter

Foto; Amin El Ghawi kam zu seinem ersten Saisontor