FVR-Präsident Walter Desch hofft auf Saisonbeginn 2020-21 ab Mitte August

Walter Desch, der Präsident des Fußballverbandes Rheinland, hat sich in einer Videobotschaft auf der Webseite des FVR über die Perspektiven zur Fortsetzung des Spielbetriebs geäußert. Nach Rücksprache mit dem rheinland-pfälzischen Innenministerium steht in Kürze die Entscheidung über den Startermin der Saison 2020-21 an. Eine positive Entscheidung der politischen Gremien vorausgesetzt, stellte Walter Desch einen Saisonbeginn in allen Spielklassen von der Kreisliga D bis zur Rheinlandliga im Zeitraum 15.August bis 5.September und die sofortige Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings in Aussicht.

Natürlich setzt diese Zeitschiene voraus, dass es nicht erneut zu einer Verschärfung der Corona-Pandemie und einem erneuten Lockdown kommt. Deschs Rat an alle Vereine: „Fußballschuhe suchen, Bälle aufpumpen !“ Auch Zuschauer sollen wieder zugelassen werden, wobei hier eine namentliche Erfassung der Besucher für die Gesundheitsämter und weitere Hygienemaßnahmen nötig sein können. Es ist abzuwarten, wie schnell nun die angekündigte Entscheidung getroffen und kommuniziert wird. Hoffen wir, dass Walter Deschs Schlusswort bald Gültigkeit hat: „Man sieht sich auf dem Platz“.

(c) Foto: Fußballverband Rheinland

Darauf hoffen alle: Volle Ränge, spannende Spiele.