Saisonfinale am Sonntag: VfB II gegen die SG Gebhardshainer Land II

Nachdem die Rheinlandliga durch die Vorverlegung des letzten Spieltags bereits in der Sommerpause ist, steht in allen anderen Amateurligen des Fußballverbandes Rheinland am kommenden Sonntag das Saisonfinale an. Das gilt auch für die 2.Mannschaft des VfB Wissen, die die Runde als Vizemeister beenden wird. Zum Ausklang kommt die SG Gebhardshain II ins Dr.Grosse-Siegstadion, die bereits als Absteiger feststeht. Der Anstoß erfolgt um 15:00 Uhr. Für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher ist bestens gesorgt. Das Bild oben entstand beim Training am Mittwoch.

Das VfB-Team hat, wie die nachstehende Übersicht zeigt, 21 seiner bisherigen 27 Spiele gewonnen und sich auch durch die Rückschläge im Saisonverlauf nicht vom Weg abbringen lassen. Knackpunkt für das Erreichen von Platz 2 war sicher der mit toller Moral in der Nachspielzeit erspielte 2:1-Heimsieg gegen den Aufstiegsrivalen SG Atzelgift, der inzwischen vier Punkte zurückliegt. Das entscheidende Tor gegen seinen künftigen Club erzielte dabei der scheidende Spielertrainer Felix Ba Bly, dem seine Jungs am Sonntag sicher einen würdigen Abschied bescheren wollen.

Für Felix Ba Bly enden nun sieben Jahre beim VfB Wissen, fünf davon als Spielertrainer der 2.Mannschaft. Dreimal wurde der lang ersehnte Aufstieg knapp verpasst, im Vorjahr erst im Entscheidungsspiel gegen Westernohe. Auch in dieser Saison schien das große Ziel nach den beiden Niederlagen in der Rückrunde in Gefahr zu geraten. Nun aber zeichnet sich das wohlverdiente Happy End ab – für Felix, seine Helfer und für sein Team.

Felix Ba Bly am Ball.